24. September 2019

zu aktuellen Themen …

Deutscher Buchpreis 2019 – AutorIn und Titel des ausgezeichneten Buches wird am 14. Oktober 2019 bekannt gegeben.

Die Shortlist der Bücher, die sich um den Deutschen Buchpreis bewerben.
(Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels)

Die derzeit lieferbaren Titel der Shortlist:                                                                                                  Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land, Verlag Klett-Cotta 2019, 350 Seiten,                          ISBN 978-3-608-96436-3; 22,00                                                                                                                   Miku Sophie Kühmel: Kintsugi, S. Fischer Verlag 2019, 304 Seiten,                                              ISBN 978-3-10-397459-1; 21,00 €                                                                                                           Norbert Scheuer: Winterbienen, Verlag C.H. Beck 2019, 319 Seiten,                                            ISBN 978-3-406-73963-7; 22,00 €                                                                                                      Saša Stanišić: Herkunft, Luchterhand Verlag 2019, 368 Seiten,                                                     ISBN 978-3-630-87473-9; 22,00 €                                                                                                   Jackie Thomae: Brüder, Hanser Berlin 2019, 432 Seiten,                                                                   ISBN 978-3-446-26415-1; 23,00 €                                                                                                              

Das sechste Buch auf der Liste ist zur Zeit vom Verlag nicht lieferbar:                                            Tonio Schachinger: Nicht wie ihr, Verlag Kremayr & Scheriau 2019, 304 Seiten,                      ISBN 978-3-218-01153-2; 22,90 €

 

___________________________________________________________________________ ——————————————————————————————————————

*Netzwerk Pflegefamilien*                                                                                                         Geborgenheit suchen – finden – geben: Immer wieder kommt es vor, dass Kinder jeden Alters Pflegefamilien benötigen. Die Suche nach geeigneten Pflegefamilien gestaltet sich jedoch oft schwierig, obwohl es viele Menschen gibt, die sich gerne engagieren wollen.  Doch diese Menschen wissen oft nicht, an wen sie sich wenden können.

… im Anflug …

… geborgen …

Um das *Netzwerk Pflegefamilien* bekannt(er) zu machen, hat die Buchhandlung Pegasus ein Schaufenster gestaltet. Flyer zur Information für Interessierte liegen aus.

Sie können sich unverbindlich informieren unter www.netzwerk-pflegefamilien.de ; www.vse-nrw.de ; oder telefonisch unter 0521-9503949-0                                                                 Netzwerk Pflegefamilien                                                                                                                            im VSE NRW e.V.                                                                                                                                Benatzkystr. 26                                                                                                                                            33647 Bielefeld                                                                                                                    vse.owl@netzwerk-pflegefamilien.de